Das Neufert-Haus

Die Architekten Neufert

Professor Ernst Neufert schrieb 1936 die Bauentwurfslehre als Hilfsmittel für Studenten und Architekten, als Leitfaden für Bauherren und Planer. Dieses Werk wird weitergeführt und erscheint heute noch in 18 Sprachen.

Die Bauten von Ernst Neufert und seinem Sohn Peter Neufert sind Teil der deutschen Architekturgeschichte. Die Stiftung möchte die Erinnerung an ihr Werk lebendig halten.

In Weimar pflegt die Stiftung das 1929 entstandene NEUFERT HAUS sowie die NEUFERT BOX als Ausstellungsraum. In enger Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar unterstützt die Stiftung verschiedenste kulturelle Ausstellungen mit den Schwerpunkten Architektur, Design und Musik.